Prof. Dr. med. Georg Juckel

Beirat Forschung/ Beirat Aus-, Fort- und Weiterbildung

Prof. Dr. med. Georg Juckel, Jg 1961, geisteswissenschaftliches und Medizin-Studium in Berlin, Promotion bei Prof Müller-Oerlinghausen, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Habilitation an der LMU München bei Prof.  Möller, tiefenpsychologisch-analytische Ausbildung in München und Tübingen,  Auslandforschungsaufenthalte in Budapest (Akademie der Wissenschaften) und  Princeton (Program in Neuroscience), Forschungsltd OA an der Charite bei Prof. Andreas Heinz, Aufbau des Früherkennungszentrums FETZ mit Auseinandersetzung analytischer Psychosetherapie in Prodromalphase, 2005 Ruf auf das Ordinariat für  Psychiatrie und Psychotherapie der Ruhr-Universität Bochum und Ärztlicher  Direktor des LWL-Universitätsklinikums, dort Versuch des Aufbaus einer modernen  biologischen Sozialpsychiatrie, Vorsitzender des LWL-Forschungsinstituts für Präventions- und Versorgungsforschung, zeitweise Geschäftsführer des  Ruhr-Instituts für Psychotherapie und Psychoanalyse, ehemaliger Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen, mehrere Preise, vielflältige Drittmitteleinwerbungen, über 240 peer-reviewed
Journalartikel,  derzeit über 350 Originalarbeiten als Publikation.