Der DDPP gratuliert!

Die ARTE-Dokumentation „Stimmen im Kopf" wurde mit dem „DGPPN-Medienpreis für Wissenschaftsjournalismus 2016“ ausgezeichnet. Der 52-minütige Dokumentarfilm befasst sich in einer außergewöhnlichen Art und Weise mit dem Symptom des Stimmenhörens, welches rund sechs bis fünfzehn Prozent aller Menschen im Laufe ihres Lebens erleben. Drei Betroffene berichten offen über ihre Erfahrungen. Als Ergänzung zu diesen Schilderungen beleuchten Psychologen und Wissenschaftler (u.a. die DDPP-Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Dorothea von Haebler) mögliche Ursachen.

Weitere Informationen zur Dokumentation

Trailer

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben