Wissenschaftsdokumentation bei ARTE „Stimmen im Kopf“

Am 03.06.2016 um 21.45 Uhr wurde bei ARTE eine Dokumentation zum Symptom des Stimmenhörens ausgestrahlt. In der Dokumentation schildern drei Betroffene (Jennifer Siedler, Rolf Fahrenkrog-Petersen und Eleanor Longden) ihre Erfahrungen. Psychologen und Wissenschaftler (Bentall, Brugger, Kinderman, von Haebler) kommen zu Wort. Der Film liegt bis zum 1. September in der ARTE+7 Mediathek.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben