Aktuelle Meldungen rund um den DDPP

Hier finden Sie Mitteilungen, Wissenswertes und Veranstaltungshinweise unserer Mitglieder und Mitgliedsorganisationen sowie im Bereich der Psychosen-Psychotherapie engagierten Verbände. Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um nichts zu verpassen!

Mai 2016

Wissenschaftsdokumentation bei ARTE „Stimmen im Kopf“

Am 03.06.2016 um 21.45 Uhr wurde bei ARTE eine Dokumentation zum Symptom des Stimmenhörens ausgestrahlt. In der Dokumentation schildern drei Betroffene (Jennifer Siedler, Rolf Fahrenkrog-Petersen und Eleanor Longden) ihre Erfahrungen. Psychologen und Wissenschaftler (Bentall, Brugger, Kinderman, von Haebler) kommen zu Wort. Der Film liegt bis zum 1. September in der ARTE+7 Mediathek.

TAZ-Artikel „Reden mit dem Wahn“

Heute erschien in der TAZ ein Artikel über Sinn und Nutzen einer ambulanten Psychotherapie für Menschen mit Psychosen. Dorothea von Haebler spricht darin über die Notwendigkeit der Nachqualifizierung von Psychotherapeuten und das vom DDPP entwickelte Curriculum Psychosen-Psychotherapie. Lesen Sie hier den Artikel.

NEUES BUCH: "Psychosen: Ringen um Selbstverständlichkeit" von Thomas Bock und Andreas Heinz

Mit Andreas Heinz und Thomas Bock treffen zwei herausragende Autoren und Menschen mit ihrem vielseitigen Blick auf Psychosen zusammen. Auch der zweite Band der neuen Reihe 'Anthropologische Psychiatrie' zeigt, wie abhängig gute psychiatrische Forschung und Praxis von der gründlichen Reflexion über unser Menschenbild und von der Weiterentwicklung unserer Kenntnisse über Existenz und Funktionsweise des Menschen ist. Zwei Psychose-Experten ermöglichen mit ihrer philosophisch-anthropologischen Annäherung neue, produktive Zugänge zum Verständnis und zur Therapie von Psychosen. Im Zentrum des Buches steht die Entwicklung eines Krankheits- bzw. eines Gesundheitskonzeptes für psychose-erfahrene Menschen. Ausgehend von einem philosophisch informierten Krankheitsbegriff ('Wie gesund ist krank?') werden Psychosen als die Krisen besonders sensibler Menschen veranschaulicht. Mehr lesen Sie hier.