Aktuelle Meldungen rund um den DDPP

Hier finden Sie Mitteilungen, Wissenswertes und Veranstaltungshinweise unserer Mitglieder und Mitgliedsorganisationen sowie im Bereich der Psychosen-Psychotherapie engagierten Verbände. Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um nichts zu verpassen!

April 2019

Fortbildung zur Psychosenpsychotherapie mit psychodynamischen Schwerpunkt in Gießen am 31.08. und 02.11.2019

Orientiert am Curriculum des DDPP e.V. findet diese von Terje Neraal und Verena Bonnet - zwei DDPP-Dozenten - organisierte Fortbildung im Host-Eberhard-Richter-Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Gießen e.V. statt. Anmeldefristen sind der 16.08.2019 und der 18.10.2019. Weitere Informationen zum Programm und Anmeldungsmodalitäten finde Sie hier.

Luc-Ciompi Preis 2019 von der SGPP ausgelobt

Bis zum 30. April 2019 können Arbeiten, die sich mit Orientierung an Ciompis Konzept der Affektlogik dem Zusammenwirkungen von Emotion und Kognition und deren Auswirkung auf die Behandlung und/oder Verständnis der schizophrenen Psychosen widmen, eingereicht werden.

Weiterlesen …

„Bei psychotischen Personen gelingt Psychotherapie besser, wenn wir das Umfeld der Patienten einbeziehen.“

"Psychotherapeuten müssen raus aus ihren Therapiezimmern, egal ob sie im stationären oder niedergelassenen Setting arbeiten.“ Stefan Weimann (Vivantes-Klinikum am Urban) im Ärzteblatt. Zu diesem Thema spricht er auch auf dem DDPP-Kongress „Wie kommt Psychotherapie in alle Settings? - Vom Akut- bis zum Langzeitbereich? “ am 3. Mai in der Charité —nähere Informationen finden Sie hier.