Aktuelle Meldungen rund um den DDPP

Hier finden Sie Mitteilungen, Wissenswertes und Veranstaltungshinweise unserer Mitglieder und Mitgliedsorganisationen sowie im Bereich der Psychosen-Psychotherapie engagierten Verbände. Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um nichts zu verpassen!

Curriculare Fortbildung PsychosenPsychotherapie - Veranstaltungsübersicht in Vorbereitung

Der DDPP hat als Dachverband eine curriculare Fortbildung für PsychosenPsychotherapie vorgelegt. Dieser Vorschlag ist mit VertreterInnen der Psychotherapeuten- und Ärztekammern sowie der Berufsfachverbände diskutiert und abgestimmt worden. Eine Kurzfassung zum aktuellen Stand finden Sie hier (PDF).

Weiterlesen …

Nachruf Professor Stavros Mentzos

Dr. Günter Lempa und Prof. Dr. Georg Juckel haben im "Nervenarzt" (online first) ihren Nachruf auf den im Mai verstorbenen Stavros Mentzos veröffentlicht. Unter Publikationen können Sie als angemeldetes DDPP-Mitglied den Nachruf lesen.

Psychodynamische Psychosen-Psychotherapie im "Forum der Psychoanalyse"

Das aktuelle "Forum der Psychoanalyse" widmet sich ausführlich der  Psychodynamischen Psychotherapie von Psychosen, Neben der letzten Arbeit des im Mai 2015 verstorbenen Professor Stavros Mentzos sind Artikel von Dorothea von Haebler, Günter Lempa und Christiane Montag enthalten.

Weiterlesen …

30.11.: Informationsabend des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Integrierte Versorgung

Drei Jahre nach erfolgreichem Start des Studienganges können nun im April 2016 erneut Studierende aufgenommen werden. Die Online Bewerbung sind seit dem 16.11. möglich. Am 30.11.2015 findet dazu ein Informationsabend statt.

Achtung! Terminänderung unserer DDPP-Kongresse 2016

Zu unserem Bedauern mussten wir  aus organisatorischen Gründen die bereits angekündigten Termine leider verändern. Bitte merken Sie sich folgende Termine vor: Der Frühjahrs-Kongress findet am 23./24.4.2015 statt, der Herbstkongress am 15./16.10.2016. Weitere Informationen erhalten Sie in Kürze.

15.11.: Prof. Dr. Otto F. Kernberg - Zum Verhältnis von Psychoanalyse und Psychiatrie

Alle Informationen zu dieser besonderen Veranstaltung des Berliner Netzwerks für Psychosenpsychotherapie an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité-Universitätsmedizin Berlin am Campus Mitte finden Sie hier.

Sendung zur Psychose-Behandlung im Deutschlandradio Kultur

In der Sendung "Psychose-Behandlung - Herausforderung einer stigmatisierten Erkrankung" wurden neben zwei Psychose-Erfahrenen auch Prof. Andreas Heinz und Prof. Dorothea von Haebler zum Thema interviewt.

Weiterlesen …

Artikel zur Psychosen Psychotherapie in "Psychotherapie im Dialog"

Professor Dr. Dorothea von Haebler hat in der aktuellen Ausgabe einen Artikel zur psychotherapeutischen Haltung und der spezifischen Behandlungstechnik der psychodynamischen Psychosentherapie veröffentlicht.

Weiterlesen …

Studie gestartet - Modifizierte psychodynamische Psychotherapie von Menschen mit Psychosen - Charité und IPU

Ziel der randomisiert kontrollierten Studie ist es, die Wirksamkeit des psychodynamischen Verfahrens in einer den aktuell geltenden Forschungskriterien entsprechenden Form nachzuweisen. Gesucht werden weiterhin Studientherapeuten und Patienten. Mehr zu der Studie können Sie bei den Studienleitern erfahren, die den beiden Dokumenten zu entnehmen sind.

Interview mit Prof. Dr. Thomas Bock im Deutschen Ärzteblatt: "Die Menschen ringen um einen sinnhaften Bezug ihrer Erkrankung"

Unser Beiratsmitglied Prof. Dr. Thomas Bock wurde vom deutschen Ärzteblatt interviewt. Anlass war die Fertigstellung des mehrjährigen Hamburger SuSi-Forschungsprojekts zur Subjektiven Sinngebung bei Psychosen.

Weiterlesen …