Seit dem 30. 12. 2014 ist die Änderung der Psychotherapie-Richtlinien in Kraft

Die vom DDPP zusammen mit der Bundespsychotherapeutenkammer beim gemeinsamen Bundesausschuss (g-BA) beantragte Anpassung der Richtlinien an den Stand der Wissenschaft soll bewirken, dass die psychotherapeutische Behandlung von Menschen mit bipolaren und schizophrenen Psychosen selbstverständlicher wird. Den Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses vom 16. Oktober 2014 finden Sie hier:
Psychotherapie-Richtlinie: § 22 Absatz 2 Nr. 4.

Wir verweisen auch auf den Text aus dem Bundesanzeiger.

Bundesanzeiger

Zur Newsübersicht