9. DDPP Kongress

03.05.2019–05.05.2019

Wie kommt Psychotherapie in alle Settings?
Vom Akut- bis zum Langzeitbereich

Der Tagungsbericht der Veranstaltung kann hier abgerufen werden.

Bei Psychotherapie von Menschen mit Psychosen wurde bisher zumeist an die Situation in der ambulanten Richtlinienpsychotherapie gedacht. Psychische Probleme der Erkrankten bestehen jedoch während des gesamten Krankheitsverlaufs, und so sind psychotherapeutische Interventionen selbstverständlich auch im (akut)stationären und Langzeitbereich erforderlich und indiziert. Dazu bedarf es qualifizierten Personals und Zeit, sowie der Erarbeitung neuer Behandlungskonzepte. 

Auf dem Maikongress beschäftigt sich der DDPP mit dieser notwendigen Reichweite der Psychosenpsychotherapie und stellt neue Konzepte und Initiativen zur Diskussion. 

Neben den Vorträgen und Diskussionen finden Kasuistisch-technische Seminare (KTS) unterschiedlicher psychotherapeutischer Verfahren statt, die von jeweils zwei erfahrenen DozentInnen geleitet werden. Eingeladen sind alle Berufsgruppen, die in der Psychiatrie tätig sind. Einige KTS stehen auch Betroffenen und Angehörigen offen.

Wir freuen uns sehr, Sie zu unserem 9. DDPP Kongress in Berlin begrüßen zu dürfen.

Zurück