Innovation für Inklusion: Arbeit und Teilhabe für psychisch kranke Menschen (Symposium, Berlin)

17.11.2017

Für eine wirksame und nachhaltige Teilhabe sind ein frühzeitiger Beginn arbeitsbezogener Interventionen, eine nahtlose Rehabilitation und ein nachhaltiger Support am Arbeitsplatz entscheidend. Für viele psychisch erkrankte Menschen ist das Finden und Erhalten eines Arbeitsplatzes auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt ein zentrales und bedeutsames Behandlungsziel.

Auf diesem Hintergrund freuen wir uns, dass sich an dem Symposium ausgewiesene Expertinnen und Experten beteiligen, die aus verschiedenen Perspektiven die Thematik beleuchten und unsere Fachdiskussionen bereichern werden.

Wir freuen uns sehr, wenn wir Sie als Teilnehmende begrüßen dürfen und Sie in Ihrem Umfeld über die Veranstaltung informieren bzw. den beigefügten Flyer verteilen würden. Bitte entnehmen Sie diesem weitere Informationen. 

Dipl.-Psych. Dorothea Jäckel                                                       Prof. Dr. Andreas Bechdolf

Ort: Versammlungssaal des Vivantes Klinikum Am Urban

Zurück