Kognitive Verhaltenstherapie bei Psychosen: Workshop 3 (Curriculare Fortbildung, Tübingen)

12.05.2017 – 13.05.2017

Zum Thema "Kognitive Verhaltenstherapie bei Psychosen " veranstaltet die Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Tübingen ein Fortbildungscurriculum für ambulante und stationäre psychotherapeutische Behandlung. Die Leitung übernehmen Dr. Dipl.-Psych. Klaus Hesse und Prof. Dr. phil. Stefan Klingberg.

Am 12./13. Mai 2017 findet der dritte Workshop zum Thema "Recovery-Orientierung und Rückfallprävention" statt:

Diese Veranstaltung vermittelt Modelle der Auslösung von Rückfällen sowie der Orientierung an Recovery als übergreifendem Therapieziel. Themenschwerpunkte werden die Erarbeitung individuell auslösender Bedingungen, Frühsymptommanagement, Strategien zur Krisen- und Stressbewältigung sowie Umsetzung der systematischen Einbeziehung der Angehörigen sein. Zudem sollen Kompetenzen zur Erstellung einer Problemanalyse und zur kognitiven Umstrukturierung gefördert werden.

 

Ort: Tübingen

Zurück